Nur noch...

Tage

Stunden

Min.

Sec.

16. Juni 2016 / Medieninformation

 

The Common Linnets rocken den Österreichischen Radiopreis 2016

 

Die international erfolgreiche Band komplettiert das Musikprogramm der Gala  – Fotos im Download

Wien – Wenn am 20. Juni im Wiener Rathaus die besten Radiomacherinnen und Radiomacher mit dem Österreichischen Radiopreis ausgezeichnet werden, dann begleitet von einem fantastischen musikalischen Rahmenprogramm. The Common Linnets haben ihren Auftritt zugesagt und setzen damit neben den österreichischen Music Acts LEMO, ROBB und Monthaye den internationalen Akzent bei der Radiopreis-Gala.

 

Seit die Niederländer The Common Linnets beim Eurovision Song Contest 2014 mit ihrer Country-Pop-Ballade „Calm After The Storm“ den zweiten Platz hinter „unserer“ Conchita erreichten, haben sie schon zwei Alben veröffentlicht und zahlreiche Preise abgeräumt. Allein in Österreich erzielte die Debüt-Platte eine Platin-Auszeichnung. Der Titel „Jolene“, eine Ko-Produktion mit The Boss Hoss, ist Bestandteil der aktuellen Radio-Playlists. Noch ein Grund mehr, die Ausstrahlung der Gala zum Österreichischen Radiopreis im TV nicht zu verpassen (ORF III, 21. Juni, 17:15 Uhr und 23:30 Uhr, bei W24 am 02. Juli, 18:30 Uhr  und am 03. Juli um 20:00 Uhr).

Fotos der der Bands unter http://oesterreichischer-radiopreis.at/download/

 

Wirtschaft und Stadt Wien unterstützen „Österreichischen Radiopreis“

 

Der Verein Österreichischer Radiopreis dankt der Stadt Wien und den Unternehmen ÖBB, XXXLutz, SPAR, General Motors/OPEL, Kelly´s, UniCredit Bank Austria, IBC SOLAR, ZGONC, den Agenturen der GroupM und dem Fachbereich Medien der RTR-GmbH, ohne deren Sponsoring der Radiopreis nicht zu realisieren ist. Gleiches gilt für die tatkräftige Unterstützung der Partner ORF, VÖP, ORF Enterprise, RMS Austria, FH St. Pölten und Sablatnig & Partner.

 

Der „Österreichische Radiopreis“ ist eine Initiative von RTR, ORF und VÖP

 

Träger ist der „Verein Österreichischer Radiopreis“, dem der ORF, der Verband Österreichischer Privatsender (VÖP), die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR), die ORF Enterprise und die RMS Austria als Mitglieder angehören und die mit jeweils einem Vertreter den Beirat des „Österreichischen Radiopreises“ stellen.

 

Alle Infos zum Österreichischen Radiopreis: www.oesterreichischer-radiopreis.at